Checkmk
to checkmk.com

1. Einleitung

CEE Nutzen Sie die CSE Checkmk Enterprise Standard Edition oder die CME Checkmk Enterprise Managed Services Edition, so führen Sie mindestens einmal pro Jahr einen Lizenzaudit durch, d.h. Sie erstellen eine Übersicht über die von Ihrem Unternehmen genutzten Lizenzen und geben diese an tribe29 oder den Sie betreuenden Partner von tribe29 weiter. Diese Verwaltungsarbeit kann Checkmk Ihnen zwar nicht ganz abnehmen, aber dennoch erheblich erleichtern.

Checkmk sammelt jeden Tag zu einem zufälligen Zeitpunkt die aktuellen Service-Zahlen für alle verbundenen Instanzen. Diese werden dann in der Lizenzverwaltung übersichtlich und transparent dargestellt.

Checkmk speichert diese Informationen fortlaufend über einen Zeitraum von 400 Tagen, übermittelt diese aber niemals selbsttätig. Ältere Daten werden entfernt.

Als Administrator von Checkmk können Sie die Lizenzinformationen dann aktiv herunterladen und danach manuell in das Kundenportal von tribe29 hochladen. Alternativ können Sie diese ganz bequem direkt von Checkmk an das Kundenportal von tribe29 übermitteln lassen. In jedem Fall behalten Sie durchgängig die volle Kontrolle über die Datenweitergabe und die übermittelten Inhalte.

2. Lizenzverwaltung nutzen

2.1. Subskriptionsdaten eingeben

Öffnen Sie als Checkmk Benutzer mit Administrator-Rechten Setup > Maintenance > License usage. Die Seite ist noch leer, so lange keine Subskiptionsdaten hinterlegt wurden.

Knopf Edit subscription settings zum Öffnen der Seite mit den Subskriptionseinstellungen.

Öffnen Sie mit dem Knopf Edit subscription settings die gleichnamige Seite:

Formular zur Eingabe der Subskriptionseinstellungen.

Tragen Sie nun Beginn und Ende Ihres aktuellen Abonnementzeitraums in die entsprechenden Felder im Abschnitt Subscription details ein. Darunter wählen Sie eine der vorgegebenen Abonnementgrößen aus. Alternativ können Sie mit der Auswahl Custom limit einen eigenen Wert eingeben, wenn der für Ihre Umgebung zutreffende Wert nicht angeboten wird.

Wollen Sie die Direktübermittlung der Lizenzinformationen nutzen, so füllen Sie ergänzend den zweiten Abschnitt Customer portal credentials mit Ihrem Benutzernamen sowie Passwort für das Checkmk Kundenportal.

2.2. Lizenzinformationen anzeigen

Checkmk beginnt nun, die lizenzrelevanten Informationen in Form eines farbigen Diagramms anzuzeigen.

Wenn die Lizenzverwaltung eine Weile gelaufen ist, sehen Sie ein Diagramm dieser Art:

Graphische Übersicht über die aktuelle Lizenznutzung.

Anhand der verschiedenfarbigen Elemente können Sie Folgendes ablesen:

  • Die rote Linie zeigt das aktuell in den Subscription details eingetragene Lizenzlimit. Damit sind Überschreitungen der Services-Anzahl leicht zu erkennen.

  • Die hellblaue Linie zeigt die durchschnittliche Servicezahl pro Monat an. Hierdurch werden Spitzen, die z.B. durch eine Fehlkonfiguration entstehen, geglättet.

  • Die dunkelblaue Linie zeigt für jeden Tag die Gesamtzahl der überwachten Services über alle verbundenen Instanzen hinweg an.

  • Die grüne Spalte zeigt die durchschnittliche Anzahl an Services im aktuellen Monat.

  • Die gelbe Spalte zeigt den ersten Monat, in dem das Lizenzlimit überschritten wird.

  • Die lila Spalte zeigt den Monat mit der höchsten Lizenzüberschreitung.

In einer Tabelle unterhalb der Grafik, d. h. unterhalb des oben abgebildeten Ausschnitts, sind die Instanzen der aktuellsten Lizenzerhebung einzeln aufgelistet.

3. Lizenzinformationen an tribe29 übermitteln

Als Benutzer der CSE Checkmk Enterprise Standard Edition oder der CME Checkmk Enterprise Managed Services Edition können Sie Ihre Lizenzinformationen entweder manuell übermitteln oder Sie lassen Checkmk den Großteil der Arbeit übernehmen.

Ihre Lizenzinformationen sind für Sie jederzeit transparent einsehbar. Es werden die Angaben, die Sie auf den Seiten License usage und Edit subscription settings sehen sowie gegebenenfalls ein auf der Seite Submit or download license usage report ergänzter Kommentar verwendet.

3.1. Manuelle Übermittlung

Sie können Ihre Lizenzinformationen direkt herunterladen und manuell in das tribe29-Kundenportal hochladen.

Öffnen Sie dazu Setup > Maintenance > License usage. Klicken Sie dann auf den Knopf Symbol zum Anstoßen von Übertragung oder Download der Lizenzdaten. Submit or download.

Auswahl des Knopfs 'Submit or download' auf der Seite 'License Usage'.

Sie gelangen auf die Seite Submit or download license usage report.

Seite für Übertragung und Download der Lizenzinformationen.

Mit dem Knopf Symbol für das Herunterladen der Daten. Download report starten Sie, nach der Festlegung des gewünschten Pfades, den Download des Archivs (gezipptes Tar-Archiv). Darin enthalten ist eine JSON-Datei, die alle Lizenzinformation, die Sie auf der Seite License usage angezeigt bekommen, enthält.

Verlassen Sie nun Checkmk und wechseln Sie zum Checkmk Kundenportal. Loggen Sie sich dort mit Ihren Zugangsdaten ein, um die Lizenzinformationen hoch zu laden. Wählen Sie dazu License Audit in der linken Seitenleiste.

Linkes Seitenmenü im Kundenportal.

Es öffnet sich das Fenster License Audit Upload, in das Sie die Datei mit den Lizenzinformationen über Drag-and-Drop in das graue Feld hochladen. Alternativ klicken Sie in dieses Feld, um ein Browser-Fenster für die Auswahl der Datei zu öffnen.

Seite zur Übermittlung der Lizenzinformationen im Kundenportal.

Geben Sie Ihr Passwort ein und starten Sie die Übertragung der Datei mit einem Klick auf den Knopf Upload license audit. Das erfolgreiche Hochladen wird abschließend bestätigt.

3.2. Direktübermittlung durch Checkmk

Um sich die Arbeit noch weiter zu vereinfachen, können Sie die Übermittlung der Lizenzinformationen vordefinieren. Sie ist dann mit wenigen Klicks direkt aus Checkmk heraus durchführbar.

Hinweis: Ihre Zugangsdaten für das tribe29-Kundenportal müssen vor der ersten Übertragung in Checkmk hinterlegt worden sein (siehe Subskriptionsdaten eingeben).

Nutzen Sie auf der Seite Submit or download license usage report den Knopf Symbol zum Anstoßen von Übertragung oder Download der Lizenzdaten. Submit report. Ihre Lizenzinformationen werden dann direkt in Ihren Bereich des tribe29-Kundenportals übertragen und Sie erhalten eine entsprechende Bestätigung. Die hier übertragene Datei ist identisch mit derjenigen, die Sie beim manuellen Herunterladen erhalten.

Bestätigung der erfolgreichen Lizenzdaten-Übermittlung.

3.3. Ergänzende Informationen für tribe29-Partner

Als Partner von tribe29 können Sie nicht nur Ihre eigenen Lizenzinformationen einfach und schnell an tribe29 melden, sondern ebenso die Lizenzinformationen Ihrer Kunden. Die Direktübermittlung durch Checkmk der kundenbezogenen Informationen entspricht exakt dem oben beschriebenen Vorgehen. Lediglich bei der manuellen Übermittlung gibt es kleine Unterschiede.

Wenn Sie bei Ihrem Kunden einen direkten Zugang zu Checkmk haben, erstellen Sie die Datei mit den Lizenzinformationen wie im Abschnitt Manuelle Übermittlung beschrieben.

Haben Sie keinen direkten Zugang zu Checkmk bei Ihrem Kunden, so bitten Sie diesen, den Download für Sie durchzuführen und lassen Sie sich die Datei zuschicken.

Melden Sie sich danach mit Ihren Zugangsdaten im Checkmk Kundenportal an (tribe29-Partnern stehen hier zusätzliche Optionen zur Verfügung). Wählen Sie Resold Licenses in der linken Seitenleiste.

Linkes Seitenmenü im Partnerportal.

Es öffnet sich das Fenster Resold Licenses.

Ansicht aller zugehörigen Endkundenlizenzen im Partnerportal.

Klicken Sie in der Zeile des betreffenden Kunden auf den Knopf Knopf, der die Seite zum Hochladen der Lizenzinformationen öffnet..

Analog zum oben beschriebenen Vorgehen definieren Sie die Datei mit den Lizenzinformationen und starten das Hochladen der Datei mit einem Klick auf den Knopf Upload license audit. Das erfolgreiche Hochladen wird abschließend bestätigt.

Auf dieser Seite